Samstag, 17. August 2013

Granville Island Public Market in Vancouver

Aus der Ausstellung des Vancouver Museums 



buntes Markttreiben   

Gern gehe ich zum Hallenmarkt auf Granville Island (Vancouver) in der False Creek Gegend. Nicht allzuweit entfernt startete Greenpeace vor langer, langer Zeit seine erste Aktion. Eine Tafel neben einer Sitzbank in der Marina weist darauf hin.



Der Markt hat sieben Tage in der Woche ab 9.00 h geöffnet. Ich meine, er schließt um 18.00 h, bin mir jedoch nicht ganz sicher. Dazu ein Hinweis am Rande, in diesem Blog schreibe ich lediglich meine eigenen Erlebnisse, Ideen und Gedanken zu einer Sache. Ich recherchiere dazu nicht, da dies den Zeitrahmen sprengen würde. Relevante Daten sind gängiger Literatur, dem Internet oder anderen Quellen zu entnehmen.

Brombeeren, Süßkirschen und Erdbeeren Anfang Mai  

Häufig bin ich jedoch schon vor 9.00 h dort, wenn ich morgens meine kilometerlangen Runden durch Vancouver drehe (zu Fuß bitte sehr), bekomme aber trotzdem mein leckeres Brot von Terra Breads oder die wunderbaren Bagel von Siegel.
Teil des Stands von Terra Breads  
siehst Du das Feuer?   


Siegelbagel, traditionell zubereitet im Wasser und anschließend bei großem Feuer Photo©
Teil des großen Sortiments bei Siegel   
Manchmal treffe ich mich dort auch zu einem Kaffee mit Freunden oder Verwandten. An der einen Seite des Gastronomiebereichs hat man einen wunderbaren Blick auf die zahlreichen Möwenschar und den creek.

außerhalb des Markts zum False Creek mit Granville Bridge  

Der Markt zeichnete sich durch sein großes und tiefes Sortiment an Lebensmitteln aus der ganzen Welt aus. Kunstvoll werden das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Obst- und Gemüsevariationen aufgebaut und drapiert. Frischer Fisch und Fleischereiwaren ergänzen das Sortiment genauso wie zwei Blumen-/Pflanzenstände oder Pasta, Käse usw. aus Italien (Mamma Mia!).



Und ich als Teeliebhaberin finde auch eine große Auswahl an einem großen Stand mit losem Tee.



Luxuriös die Konditorwaren, ganz den Preisen gerecht. Hey, aber das ist kein Discounter, hier gibt es Qualität, Fachwissen und Ambiente. Generell sind die Lebensmittelpreise in CDN sehr viel höher als in D. Ausnahmen – wie bei Bananen – bestätigen selbstverständlich die Regel. Butter beispielsweise hat einen realistischen Preis, wenn man bedenkt, wieviel Milch für ein Pfund Butter benötigt wird. Kleine Kuriosität am Rande, ich bin immer wieder erstaunt, daß die Butter in CDN kein Mindesthaltbarkeitsdatum aufweist. Man muß einfach Glück haben, daß sie noch gut ist. Bisher hatte ich nur einmal Pech – die Canadier scheinen sich daran übrigens nicht zu stören.

im April zu den Play Offs gibt es schon mal einen ganz besonderen Kuchen 

Lebensmittel und Gastronomie nehmen einen großen Platz im Markt ein. Am Wochenende gibt es jedoch vermehrt auch Stände mit Kunstgewerbe oder canadischen Spezialitäten rund um den Ahornsirup.

kann mich nicht erinnern, wann die Canucks mal Sieger "von's Ganze" waren... 


Ich freue mich schon auf das nächste Mal im Granville Island Public Market und überhaupt…

19.05.2014 rev. a

Kannst Du Dich an Deinen letzten Marktbesuch erinnern? Hat es Dir gefallen?

Kommentare:

  1. Gestern in Deutschland. War ein Mittelaltermarkt gewesen und dann in der nächsten Stadt war gleich noch was zum gleichen Thema. war sehr schön und abneds auch noch auf. Fast wie Weihnachtsmarkt.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so einen Mittelaltermarkt stelle ich mir auch ganz interessant vor, war leider bisher auf keinen, kenne nur unser Museumsdorf Düppel. Apropos, dort war ich schon lange nicht mehr, wird Zeit, daß ich (wir) dort einmal wieder hinkommen.

    Ich glaube, ich hatte diesen Kommentar an anderer Stelle beantwortet, wollte trotzdem aber hier nochmals antworten.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar... und überhaupt...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar, das freut mich sehr. Nach Ansicht werde ich ihn veröffentlichen.

Ich bitte um Verständnis, daß ich in den nächsten Wochen nicht immer gleich dazu kommen kann. Trotzdem ist mir die Kommentierung natürlich wertvoll. Danke nochmals

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...