Mittwoch, 18. September 2013

Etwas Neues für mein Glück

Es ist Mittwoch und ich erinnere mich einmal wieder selbst an mein Glück ☺.
Detail aus der Blumenhalle zur LaGa 2013 in Prenzlau

Offen für Neues sein, so heißt es immer so schön. Das klingt gut und gern gebe ich hier auch manchmal ein Lippenbekenntnis dazu von mir. Doch wenn ich ehrlich bin, dann hänge ich auch manchmal stur am Altbekannten. 

Nach dem Motto: "Das bekannte Unglück ist mir lieber als das unbekannte Glück." Na ja, ganz so "schlimm" bin ich dann doch nicht. Ich sollte nicht zu selbstkritisch sein, nicht war?

Einiges Schöne habe ich schon für mich entdeckt und erlebt, weil ich etwas Neues ausprobiert habe. Anderes war dann doch nicht so gut, unter Umständen sogar unangenehm. 

Auch hier scheint es so, daß der goldene Mittelweg wohl für mich hilfreich ist. 

Hm..., was könnte ich denn Neues ausprobieren? Nun, am Sonnabend war ich in Prenzlau, wäre dort nicht die Landesgartenschau gewesen, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dort hinzufahren. Unsere Tour ist hier am letzten Sonntag eingestellt worden und am Freitag möchte ich dann noch die Blumenhalle freischalten. Jedenfalls war dies etwas Neues und hat mich wieder einmal glücklich gemacht. Es geht doch also ☺☺☺!!!

Mir ist auch aufgefallen, daß ich oft im nachhinein eine Situation (Lebenslage) als glücklich empfinde. Während dies mir im Augenblick des Erlebens nicht immer bewußt war. Das Glück erscheint dann noch im Unklaren, gar verschwommen:
Wie dieses Bild, es ist völlig unscharf, verschwommen und doch war es eine glückliche Situation, die ich später auf jeden Fall als glücklich einstufe. Und weil mir dies vor ein paar Jahren auffiel, übe ich mich jetzt daran, glückliche Situationen bereits während des Geschehens besser wahrzunehmen. 

Ich werde weiter überlegen, was es Neues gibt, was ich ausprobieren kann (und dann - wenn es geht - auch tun).

Gab es etwas Neues für Dich, was Dir sehr viel Spaß gemacht hat?

Kommentare:

  1. Ja.... es kommt nicht selten vor, daß man den Überbringer von schlechten Nachrichten erst einmal "köpft".

    Ein gutes Zitat von Einstein übrigens - wirklich bemerkenswert. Ich nehme es hier mal raus (kopiere es) und packe es mir wo anders hin.... Wirklich gut, um darüber nachzudenken.

    Vielen Dank für den aufschlußreichen Kommentar und überhaupt....

    AntwortenLöschen
  2. Auf Wunsch des Kommentators einen Kommentar ggf. auch mit Ant-worten entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Auf Wunsch des Kommentators einen weiteren Kommentar ggf. auch mit Antworten entfernt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar, das freut mich sehr. Nach Ansicht werde ich ihn veröffentlichen.

Ich bitte um Verständnis, daß ich in den nächsten Wochen nicht immer gleich dazu kommen kann. Trotzdem ist mir die Kommentierung natürlich wertvoll. Danke nochmals

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...