Donnerstag, 30. Januar 2014

Der Berliner Kleingarten II (historische Lauben)

Berliner Laubenpieper - Habe mittlerweile wieder meine Liebe zu den Laubenpiepern entdeckt (wir hatten ja in meiner Kindheit auch einen Schrebergarten). Nee, ich will keinen Garten haben, möchte aber phototechnisch die alten Lauben bewahren. Es kommen immer mehr zwar sehr praktische aber dadurch auch austauschbare Fertighäuser dazu und die alten, selbstgezimmerten kreativen Lauben verschwinden zunehmend. War dazu schon im Dezember 2013 auf Phototour (siehe Beitrag im Januar 2014), weitere sollen folgen.

fast eine Pondorosa (in Berlin)
Unteres Bild: Dieses Grundstück mit dem schnittigen Bungalow hatte ursprünglich sogar einen kleinen Pool gehabt:
schnittig, dieser Kleingarten-Bungalow aus den 60ern

Die US sind nicht weit.... oder Pondorosa Nr. 2
Unteres Bild: Kein gutes Kleingartenbeispiel ist meines Erachtens dieses. Es gibt zwar noch eine historische Laube, aber ansonsten nur eine Art Golfplatz und somit nicht im Sinne des Erfinders Schreber:
zwar historische Laube jedoch an Ödland
Unteres Bild: Das ist ein ganz klassisches, liebevolles Beispiel. Früher gab es diese kreativen Lösungen in Sachen Bad und dergleichen im Garten häufiger. Heute verschwinden sie mehr und mehr. Zeit also auf Photosafari zu gehen:
Freue mich auf weitere Gartenentdeckungen und überhaupt...

Kommentare:

  1. wieder schöne Fotos. Dabei fällt mir auf, sowas hab ich hier glaube ich noch nie gesehen (also Wochenend-Gärten mit kleinen Häusern) ... muss ich mal weiter beobachten *lach*

    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja in Vancouver gibt es die laubenfreien Comunitygarden, aber ansonsten nimmt der Canadier dann gleich eine richtige cabin mit ordentlichen acres Land drum herum. In Europa ist halt vieles kleiner.

      "Meine" verschiedenen Canadier fanden die Laubenkolonien in Berlin auch immer bemerkenswert.

      Dank Dir für den Kommentar Yvonne und daß es bald wieder wärmer bei Euch wird. Viele Grüße

      Löschen

Vielen Dank für den Kommentar, das freut mich sehr. Nach Ansicht werde ich ihn veröffentlichen.

Ich bitte um Verständnis, daß ich in den nächsten Wochen nicht immer gleich dazu kommen kann. Trotzdem ist mir die Kommentierung natürlich wertvoll. Danke nochmals

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...