Samstag, 10. Oktober 2015

Ein Paradies auf Erden finden - Das Torhaus Kotelow

Ja, das wollten sie und das tun sie, Ihr Paradies im Hier und Jetzt finden und erschaffen. Y und W vom Torhaus Kotelow.
Das Torhaus in Kotelow
Vorgestern am Donnerstagmorgen bei gutem Regen ging es mit der Bahn aufs Land. 
Die zweistündige Fahrt führte mich zu langjährigen Freunden, die sich ihren Traum vom eigenen Haus mit Garten erfüllten und das denkmalgeschützte Torhaus in Kotelow vor zwei Jahren gekauft hatten. Bevor es zur großen Besichtigung von Grund und Boden ging mußte jedoch erst einmal kräftig und lecker gefrühstückt werden:
Vollberufstätige Katzen und ehrenamtliche Freizeit-Coaches Kitty und Tom waren auch mit von der Partie.
Der Ofen bullerte, das FrüStü mundete ausgezeichnet und wie "geplant" dauerten Gespräche über Gott und die Welt und natürlich uns selbst bis halbdrei. Eine gerade richtige Frühstücksbeendezeit.
Nun aber raus in den Regen.
1733 erbaut, Torhaus Kotelow, restauriert 2015

Was gibt es in der unmittelbaren Umgebung?
 Unter anderem einen Gutshof
Das Torhaus steht bereits seit einiger Zeit unter Denkmalschutz, früher diente es u. a. als Wohnhaus, aber auch der Konsum gab den Dorfbewohnern ihren täglichen Einkauf. Dort wo heute der Frühstückstisch steht war einmal die Ladenkasse. Lang, lang ist's her. Trotz intensiver Recherche konnten die neuen Eigentümer nicht viel über die Historie in Erfahrung bringen. Beim letzten Tag des offenen Denkmals hatten sie zahlreiche Gäste. Alle freuen sich, daß nun wieder Leben an diesen zentralen Dorfplatz eingezogen ist und die behütsame Restaurierung unter "strenger" Beobachtung der Denkmalschutzbehörde voranschreitet. Eine ältere Dame, die als Kind dort unter einfachsten Verhältnissen gewohnt hatte, konnte mit einem Lächeln von sich sagen: "....und wir waren glücklich dort..."
Das ist nun zur Maxime von Y und W geworden, wir wollen hier auch glücklich sein und mit dem arbeiten, was vorhanden ist. Egal wo früher nun einmal die Trennwände der einzelnen kleinen Zimmerchen gewesen sein mögen. Und ist das nicht das wichtigste im Leben: Glücklichsein? Ein gutes Ziel.  

Der Herbst schreitet voran und zeigt sich in schönen Farben.



Um ihre Arbeit als Lebenscoaches weiterhin ausführen zu können haben sich die beiden für`s erste leerstehende Räume in Sichtweite als Büro angemietet. Dort war dann auch später mein gemütliches Nachtlager. Im Treppenhaus sah ich diese bemerkenswerte, liebenswerte Wandgestaltung:
Aber zurück zum Torhaus und dessen Fassade. Es gibt noch viel zu tun und sie packen es an.

Ein herrlicher Weg. Links dann "der Block":
Heute muß in diesen Beitrag alles rein, was das Photoarchiv hergibt ☺☺☺☺. Es war einfach sooooo schön dort!
 Auf der rechten Seite wartet noch die "Sanierung"
 Der linke Flügel dagegen ist fertig:
 In Sichtachse die Dorfkirche von Kotelow:
die Kirche von Kotelow

Und natürlich auch der Herbst am Torhaus:


 Ja, ich fühlte mich sehr willkommen!
 
Mediterran trifft Heimat (okay; Kürbisse stammen ursprünglich aus Amerika):
Schöne Tagetes:
 
 Sonnenblumen grüßen uns:
 
Die Findlingsmauer, vor längerer Zeit eine ABM-Maßnahme gewesen:
Die hintere Seite des Torhauses 
 
Später gab es wieder viele gute Gespräche voller Humor aber auch Ernst und Tiefe und ich hörte die Geschichte
historische Zeichnung (Linolschnitt???): Torhaus Kotelow
zu diesem Originalbild zum Torhaus Kotelow.


In der Nacht schlief ich wie ein Engelchen. Was machen meine Freunde, was das Haus am Freitagmorgen...
 .... und gegenüber?

Ja, und nun dürfen wir wieder essen, wie Gila van Delden immer sagt. Über Gila kennen Y und ich uns aus unserer Schwanenwerderzeit.
 

Hier ein paar historische Fliesen aus Konsumzeiten im Bad:


Wunderschön sind auch die tiefen Fensterlaibungen:

Gemütlicher Wohnraum
Es wird viel gelesen - herrlich!!! Dort fühl ich mich wohl, dort will ich sein ☺!
Fund beim Ausräumen eines Dachbodens, Lexikothek fern von Google & Co. aus dem Jahr 1934:
Zum Schluß noch ein paar weitere Impression vom Land bevor es Freitagabend wieder nach Berlin ging:
Das Fachwerk aus dem Torbogen:
Unterwegs auf Wanderung:

 
 
Am Tag zuvor sahen und hörten wir auch hunderte von Kraniche.
Der nächste Winter kommt auf jeden Fall, Zeit für etwas Muße und Innehalten.
 
 
 Die berühmten Alleen - hier Kastanien - sind ebenfalls dabei:
 Der Weg ist das Ziel!!!
 
 Das kleine Schloß mit Park:
 
 Blick von Schoßpark über die Felder:
War das schön, zwei Tage auf dem Land! Ihr Lieben, vielen, vielen Dank für die schöne Zeit! "Man" und ich auch fühlt sich in Eurer Gegenwart einfach nur wohl und geborgen. Zwei prima Tage und überhaupt...

Kommentare:

  1. Wow, was für tolle Fotos Du da gemacht hast, liebe B.! Wir sind ganz angetan von Deinem Blick und Deine herzerwärmenden Worte für unser kleines Paradies - herzlichen Dank für Dein Hiersein und das viele "Gekaschpere" miteinander ;-). Es hat uns viel Freude bereitet Dich bei uns zu haben und überhaupt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Y und W,

      vielen Dank für den netten Kommentar, zwei Tage ohne das weltweite Gewebe läßt mich leider erst jetzt darauf antworten. Ja, das waren schöne und vor allem ♥♥♥liche Tage.

      Vergessen hatte ich in diesesm Beitrag glatt noch die vielen Leute, die einfach einmal bei Euch vorbeischau(t)en, sei es D. der Tausendsassa, seien es die jungen Damen vom Dreimäderlhaus und wie oft wurde nach links und rechts gegrüßt.

      Im allgemeinen scheint es als "Zugereister" nicht so leicht zu sein anzukommen. Das ist wohl in Kotelow nicht der Fall. Die Kotelowianer spüren schlichtweg die positive Energie, die von Euch ausgeht und geben gern einen Ausgleich, sei es durch ein Schälchen Erdbeeren, oder einen Kürbis oder die letzten Weintrauben vom Busch und gern ist "man" auch mit Rat und vor allem Tat dabei.

      Das Torhaus hat nun wieder einen guten Geist und überhaupt....

      Löschen

Vielen Dank für den Kommentar, das freut mich sehr. Nach Ansicht werde ich ihn veröffentlichen.

Ich bitte um Verständnis, daß ich in den nächsten Wochen nicht immer gleich dazu kommen kann. Trotzdem ist mir die Kommentierung natürlich wertvoll. Danke nochmals

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...