Montag, 22. Februar 2016

Buntes Winter-Berlin

Berlin ist nicht gerade die sauberste Stadt Europas! Wenn dann noch die oftmals langweilig gestalteten Fassaden der Nachkriegsbauten hinzukommen, ergibt dies nicht einen sehr einladenden Eindruck. ABER, es geht auch anders!

Hier ein schönes Beispiel einer neuen Fassadengestaltung mit Balkonen von 50er-Jahrebauten in - man ahnt es, ja - in Kreuzberg:
Die Hochbahn ggü. dem Europäischen und Deutschen Patentamt habe ich gleich auch noch mitgenommen:
Weil ich grad' so schön in der Nähe war am Carl-Herz-Ufer hab ich mir noch ein wenig das malerische Alte Zollhaus, d. h. eine Weinstube angesehen.


Altes Zollhaus in Kreuzberg

Nun sollte es in Siebenmeilenstiefeln wieder nach Haus' gehen:
Auf der Rückfahrt gab es dann noch eine andere interessante Fassadengestaltung an einem Altbau in Kreuzberg zu bewundern und überhaupt....:
Kreuzberg, Katzbachstraße

Kommentare:

  1. Ach wie schön - farbenFROHE Balkons in Berlin! Da freut sich das wintertrübe Auge. Und dann noch ein GENUSS-Fachwerk! Herrlich!!! Ja, es gibt viele nette kleine und große Flecken in Berlin, Berlin. Danke fürs Mitnehmen auf Deinen Ausflug, liebe B. Big hug!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir, liebe Yvonne,

      wünsche Euch auch viel, viel Farbe (vielleicht für den rechten Flügel ☺) für's Torhaus und überhaupt.

      Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt, gell?

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Die bunten Farben für die Balkons sind wirklich eine sehr gute Idee, triste und eintönige Gebäude etwas aufzuhellen. Aber auch ansonsten war die Berlin-Tour sehr interessant und die untere Fassade in Grautönen war ebenfalls gute Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, richtige Antwort kommt technikbedingt erst morgen, meine ausführliche Antwort hatte es gerade nicht geschafft. Grüße

      Löschen
  3. ....ja, das mit der Farbe ist so eine Sache, viele Hauseigentümer hierzulande zeigen da gar keinen Mut und was kommt heraus: einheitsgelb oder einheitsgrau. Schade!

    Auch gefallen mir die Fassaden der Neubauten aus diesem Jahrtausend nicht besonders, sie sind doch schon arg grau und in Kombination mit der Form des Baukörpers haben sie etwas ziemlich germanisches und bunkerartiges.

    Bin schon gespannt, was es Neues gibt, denn es wird sich auch wieder ändern, bis dahin werde viel Farbe unterwegs aufnehmen, hier einstellen und überhaupt...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar, das freut mich sehr. Nach Ansicht werde ich ihn veröffentlichen.

Ich bitte um Verständnis, daß ich in den nächsten Wochen nicht immer gleich dazu kommen kann. Trotzdem ist mir die Kommentierung natürlich wertvoll. Danke nochmals

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...