Mittwoch, 13. November 2013

Berliner Wannsee

Am Feiertag (3. Oktober 2013) hatten wir uns auf Wanderschaft begeben. Nichts wie raus nach Wannsee - jedoch ohne die von Conny besungene Badehose. Dazu war es doch ein wenig zu frisch gewesen. Herrlich kühles und frisches Herbstwetter und ein blauer Himmel wie Preußisch-Waschblau: 
Am nächsten Tag (einem Freitag) sollte es von hier aus dann auch mit der Fähre nach Kladow gehen. Doch heute waren 11 km Grunewald angesagt, die meiste Zeit immer am Wasser entlang bis zur Glienicker Brücke. 
Der Wannsee, kein See sondern die Erweiterung der Havel

Waldimpressionen im Grunewald

Blick auf die Pfaueninsel
Das kleine Schloß der Pfaueninsel diente als englische Kulisse für einen Edgar-Wallace-Film aus den 60ern. Überhaupt wurden viele Außenaufnahmen dazu in Berlin gedreht und der Rest waren einfach dazu gekaufte kurze Filmsequenzen bzw. Studioaufnahmen. 

Blick auf die Pfaueninsel

Die Moorlake
Im gegenüberliegenden Wirtshaus Moorlake möchte ich eigentlich seit langem im großen Vorgarten gemütlich frühstücken. Doch bisher laufe ich immer nur vorbei. Nur einmal vor wirklich vielen Jahren waren wir zum Kaffeetrinken dort - zu einer Zeit, als die Glienicker Brücke Grenzgebiet war und es das Normalste der Welt erschien. Nun, zumindest hatten wir uns daran gewöhnt. 
Wirtshaus Moorlake im bayerischen Stil
Weiter geht es am Wasser entlang zum Schloßpark Glienicke

gegenüber die Heilandskirche
Tja und am nächsten Tag ging es dann von Wannsee über Kladow nach Sakrow bis zur Heilandskirche und mit dem Bus zurück über die Gatower Felder (Berlin). Diese Tour war wieder einmal wunderschön, sie gehört zu meinen Lieblingswanderungen in Berlin, einfach vom S-Bahnhof Wannsee loslaufen bis zur Glienicker Brücke - verlaufen unmöglich ☺! Die Photos dazu habe ich hier bereits hochgeladen, doch etwas Text soll auch noch dazu kommen. Zumal nun auch bald Dezember und Weihnachten ist, wie gestern an einem großen Fern- und S-Bahnhof wieder gesehen: die Weihnachtsdeko war bereits angebracht. 

Kommentare:

  1. Super Fotos! Ich war noch nie am Wannsee. Wird hoechste Zeit dafuer! Vielleicht schaffe ich es ja 2014, deine Bilder machen mich jedenfalls neugierig.

    Ganz liebe Gruesse in die Hauptstadt!

    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Dank Dir Dani,

    tja, dann bist Du wieder in D und vielleicht geht es dann auch einmal für Dich nach Berlin.

    Vancouver ist nun fast vorbei für Dich, genieße die letzte Zeit.

    Und Deine Photos sind wunder-, wunderschön, wir (meine Sohn und ich) haben sie uns letzten Sonnabend auch einmal zusammen angeguckt und in Erinnerungen geschwelgt, als wir gemeinsam dort waren.

    Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar, das freut mich sehr. Nach Ansicht werde ich ihn veröffentlichen.

Ich bitte um Verständnis, daß ich in den nächsten Wochen nicht immer gleich dazu kommen kann. Trotzdem ist mir die Kommentierung natürlich wertvoll. Danke nochmals

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...